Aktuelle Nachrichten

Wichtige Beschlüsse der Bezirksversammlung HH-Mitte Mai 2009

SPD-Initiativen Mai 2009 für Hamburg-Mitte.


01.06.2009 Allgemein

Weiterführung des Projektes „Klangstrolche“ des Kulturpalastes

Rund 530 Kinder im Alter von sechs Wochen bis sechs Jahren nehmen derzeit in 24 Betreuungseinrichtungen an Musikkursen teil. Mit dem Klangstrolchenprojekt wird vor allem sozial benachteiligten Familien eine Chance zur Förderung ihrer Kinder gegeben. Die Klangstrolche waren bis März 2009 über ein Folgeprogramm der Lebenswerten Stadt Hamburg finanziert und werden zur Zeit über Spenden und einem Teil, in der April-Bezirksversammlung beschlossenen, Erhöhungen der Zuwendungen weiterfinanziert. Für das Jahr 2009 besteht eine Finanzierungslücke von ca. 33.000 Euro.Die BV hat beschlossen, 33.000 Euro aus Mitteln der „Förderfonds Bezirks“ zu decken. Die Kulturbehörde wird aufgefordert die vollständige Finanzierung für 2010 sicherzustellen.

Bezirksversammlung Hamburg-Mitte legt Masterplan Sport mit einer Fördersumme von 469.000 Euro für die Sportplätze in HH-Mitte auf

Die Mittel für die Instandhaltung der Sportplätze sind in den letzten 8 Jahren nicht mehr auskömmlich. Der Bezirk HH-Mitte hat gegenüber der Fachbehörde für das Jahr 2009 einen Bedarf von 1.193.000 Euro angemeldet und lediglich 1/6 davon bewilligt bekommen. Für 2010 sieht es nicht anders aus. Damit ist der Erhalt der Sportanlagen im Bezirk nicht zu gewährleisten. Um wenigstens die größte Not zu lindern legt die Bezirksversammlung aus bezirklichen Mitteln ein Sonderinvestitionsprogamm für die Sportplätze in Höhe von 275.000 Euro für 2009 und von 194.000 Euro für 2010 auf. Die Finanzierung erfolgt aus den Mitteln des Förderfonds Bezirke.
Damit sollen div. Sportplätze im Bezirk HH-Mitte saniert werden. Z.B. Instandsetzung des Zauns auf dem Sportplatz Tribünenweg, Ersetzung des Kunststoff-Kleinfeldes auf dem Sportplatz Legienstraße, Beregnungsanlage des Rasenkleinfeldes auf dem Sportplatz Öjendorfer Weg (10.000 €), in 2010 Instandsetzung der Lüftungstechnik auf dem Sport- platz Beim Saaren in Mümmelmannsberg (6.000 €).

Sportplätze in Hamburg-Mitte mit Kunstrasen ausstatten

Zahlreiche Sportplätze in HH-Mitte sind in einen schlechten Zustand. Über viele Jahre wurde die Modernisierung durch den Senat nicht vorangetrieben. An oberster Stelle der Prioritäten-liste stehen die Sportplätze Luisenweg, Slomanstraße und Marckmannstraße. Weitere sieben Sportplätze werden durch den Ausschuss Schule, Kita, Sport benannt. Die Fachbehörde der Stadt Hamburg wird aufgefordert, diese Liste umgehend umzusetzen.


Aktuelles

16.03.2019

Schulbushaltestelle in der Reclamstraße auch am Wochenende freihalten - weiter...

16.03.2019

Parken auf dem Fuß- und Radweg am Schiffbeker Weg verhindern - weiter...

16.03.2019

Fußweg Billstedter Platz wieder stolperfrei herstellen - weiter...

13.03.2019

Desolater Zustand der Praxisklinik Mümmelmannsberg - endlich handeln! - weiter...

27.02.2019

Preis der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte für herausragendes Ehrenamt 2019 (vormals Bürgerpreis) - weiter...