Aktuelle Nachrichten

Frau Goetsch stoppen Sie endlich diese Schulreform!

Die Wirtschaft rechnet mit dem Senat ab


02.01.2009 Bildung

Jedes Jahr kurz vor dem Jahreswechsel lädt die Handelskammer zur Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg und zieht ihre Bilanz der vergangenen zwölf Monate. Auch dieses Mal nahm Handelskammer-Präses Frank Horch vor den 2400 geladenen Gästen kein Blatt vor den Mund. Die Hamburger Handelskammer lehnt sich gegen die Bildungsreform des Hamburger Senats auf. Bei der Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg, dem traditionellen Jahresrückblick der Wirtschaft in der Hansestadt sparte der Präses der Handelskammer, Frank Horch, nicht mit Kritik an dem Reformpaket der grünen Bildungssenatorin Christa Goetsch. Die Auseinandersetzung um die Primarschule lenke die Kräfte von der erforderlichen Qualitätsdiskussion über die Hamburger Bildung ab. Wir lösen die Probleme an unseren Schulen nicht dadurch, dass wir sie dauernd in neue Strukturreformen schicken, sagte Horch in seiner eineinhalbstündigen Jahresschlussansprache. Unter großer Zustimmung der 2400 geladenen Gäste, darunter Kaufleute, Vertreter des öffentliche Lebens und fast der gesamte Senat, forderte Horch im Börsensaal der Handelskammer, zum ursprünglich vorgesehenen Zwei-Säulen-Modell von Stadtteilschule und Gymnasium und damit zu den Empfehlungen der EnqueteKommission zurückzukehren.

Keine Kompromisse auf dem Rücken der Kinder

Die geplante Umstellung auf die sechsjährige Grundschule bezeichnete der Handelskammerchef als einen Kompromiss, der aus der Not der Koalitionsbildung heraus bei gegensätzlichen Positionen von CDU und GAL geboren wurde. Schule ist aber viel zu wichtig, als dass man auf dem Rücken unserer Kinder derartige Kompromisse durchsetzt. Für den Satz erntete Horch lang anhaltenden Applaus aus der Kaufmannschaft. Dem ist nichts hinzuzufügen!


Aktuelles

16.03.2019

Schulbushaltestelle in der Reclamstraße auch am Wochenende freihalten - weiter...

16.03.2019

Parken auf dem Fuß- und Radweg am Schiffbeker Weg verhindern - weiter...

16.03.2019

Fußweg Billstedter Platz wieder stolperfrei herstellen - weiter...

13.03.2019

Desolater Zustand der Praxisklinik Mümmelmannsberg - endlich handeln! - weiter...

27.02.2019

Preis der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte für herausragendes Ehrenamt 2019 (vormals Bürgerpreis) - weiter...