Aktuelle Nachrichten

Der Ausbau des Radweges in der Manshardtstraße verzögert sich weiter

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG Drucksachen–Nr.: 21-3030 des Abgeordneten Frank Ramlow SPD-Fraktion und Antwort der Behörde


Fahrradweg auf der südlichen Seite der Manshardtstraße endlich vollständig
herstellen

Am 28. Oktober 2014 hat der Regionalausschuss Billstedt den oben genannten Antrag, unter der Drucksache 21-0343, einstimmig beschlossen.
Am 24.02.2015 teilte das Bezirksamt, unter der Drucksachen-Nr.: 21-0343.1.1, mit, dass der Ausbau des Radweges Manshardtstraße ab Dannerallee bis zum Schiffbeker Weg ursprünglich noch für 2014 vorgesehen war. Aufgrund knapper Personalressourcen musste diese Maßnahme leider auf den Sommer
2015 geschoben werden.
Nun haben wir Frühjahr 2017 und der Radweg ist immer noch nicht im Bau.
Ich frage in diesem Zusammenhang die Behörde:

1. Warum wurde der Radweg immer noch nicht fertig gestellt ?
Aufgrund von Personalengpässen ist es bei der Umsetzung des Bauvorhaben zu Verzögerungen gekommen.

2. Wann ist nun endlich mit der Herstellung des Radweges zu rechnen ?
Die Ausschreibung der Straßenbauarbeiten ist für Frühjahr 2017 vorgesehen. Der Baustart erfolgt dannim direkten Anschluss. Über den konkreten Baustart wird durch die Tiefbauanzeige informiert.

3. Welche Firma wird die Arbeiten ausführen ?
Das Vergabeverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

4. Wie hoch werden die Kosten für diese Arbeiten sein ?
Die geschätzten Baukosten liegen im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Ausschreibung kann daher beschränkt erfolgen und sich an bekannte Fachfirmen richten.


Aktuelles

16.03.2019

Schulbushaltestelle in der Reclamstraße auch am Wochenende freihalten - weiter...

16.03.2019

Parken auf dem Fuß- und Radweg am Schiffbeker Weg verhindern - weiter...

16.03.2019

Fußweg Billstedter Platz wieder stolperfrei herstellen - weiter...

13.03.2019

Desolater Zustand der Praxisklinik Mümmelmannsberg - endlich handeln! - weiter...

27.02.2019

Preis der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte für herausragendes Ehrenamt 2019 (vormals Bürgerpreis) - weiter...